Informationen zum Datenschutz

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Internetseite.

Unter dem Dach der Deutschen Rentenversicherung Bund übernimmt die Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) die Aufgaben der zentralen Stelle im Sinne des Einkommenssteuergesetzes und betreibt unter der Domain www.zfa.deutsche-rentenversicherung-bund.de eine Internetseite, auf der sich die Öffentlichkeit, insbesondere die Kommunikationspartner der ZfA, zu den Themen Altersvorsorge, Meldeverfahren und über die Identifikationsnummer informieren können.

Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich auf unserer Internetseite nicht nur zu den genannten Themen informieren können, sondern dass Sie sich dabei auch sicher fühlen.

Die seit dem 25. Mai 2018 geltende EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), zu der Sie sich auch auf den Webseiten des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat weiter informieren können, normiert für die gesamte europäische Union einheitliche rechtliche Bedingungen, um diesen Schutz zu gewährleisten.

Sie haben das Recht zu wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz beachtet werden.

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Online-Angebote und der Implementierung neuer Technologien, können auch Änderungen dieser Informationen zum Datenschutz erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Informationen ab und zu erneut durchzulesen.

Die Nutzung des Webangebots der ZfA ist grundsätzlich ohne Bekanntgabe personenbezogener Informationen möglich. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur dann im technisch notwendigen Umfang erhoben, wenn Sie folgende Dienste nutzen möchten:

  • Registrierung als Neukunde
  • Anforderung eines neuen Passwortes als Bestandskunde
  • Anmeldung zum Erhalt eines Newsletters
  • Anmeldung zu einer Veranstaltung der ZfA

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen vollständigen Überblick darüber, wie die ZfA den Schutz Ihrer Daten gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

1. Informationen zur Datenverarbeitung für die Verfahren der ZfA

Die ZfA verwendet zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Pflichten personenbezogene Daten. Wir haben für jedes Verfahren Informationen zur Datenverarbeitung und zu Ihren Rechten zusammengestellt.

2. Informationen zur Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Bei jedem Besuch einer Internetseite werden Daten erhoben und ausgetauscht. Die ZfA erhebt und speichert automatisch Daten in sog. Log-Files, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.
Für Statistikzwecke und ggf. zur Fehleranalyse wird

  • der Name Ihres Internet Service Providers
  • die Internetseite, von der aus Sie unsere Seiten besuchen
  • die Internetseite, die Sie bei uns besuchen
  • das Datum und die Dauer Ihres Besuches sowie
  • die IP-Adresse

gespeichert. Ihre IP-Adresse ist für die ZfA jedoch nicht auf Ihre Person beziehbar. Wir erstellen keine „Benutzerprofile".

Wenn Sie aufgefordert werden, Daten über sich einzugeben (z. B. Name, Kundennummer, Passwort, E-Mail-Adresse oder andere Kontaktadressen), erfolgt auf den entsprechend gekennzeichneten Seiten die Datenübertragung verschlüsselt und nach international anerkannten Sicherheitsstandards.

Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot der ZfA protokolliert wurden, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die von der ZfA genutzte Internetinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe in anderen Fällen erfolgt nicht.

Für den Betrieb der Webseite werden Cookies verwendet. Mittels dieser Cookies wird die Kommunikation zwischen Ihrem Rechner und unserer Webservern gesteuert (so genannte Session-Cookies). In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Sie dienen nicht der Speicherung personenbezogener Daten oder statistischen Erhebung. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn die Sitzung beendet wird.

3. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen der Kontaktaufnahme mit der ZfA

3.1 Kontaktaufnahme per E-Mail

Die Kontaktaufnahme mit der ZfA per E-Mail ist über zentrale E-Mail-Adressen möglich:

Die an diese zentralen Adressen gesandten und in der für die zentrale Nachrichtenverteilung zuständigen Organisationseinheit gespeicherten personenbezogenen Daten werden anschließend an die zuständigen Organisationseinheiten der ZfA weitergeleitet. In den Organisationseinheiten werden die von Ihnen übermittelten Daten (z.B.: Name, Vorname, Anschrift), zumindest jedoch die E-Mail-Adresse sowie die in der E-Mail enthaltenen Informationen (inklusive ggf. von Ihnen übermittelter personenbezogener Daten) zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Verarbeitung der Daten auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO in Verbindung mit § 29b Absatz 1 Abgabenordnung erfolgt. Eine Verarbeitung der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten ist zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich.

3.2 Kontaktaufnahme per De-Mail-Verfahren

Die ZfA bietet den elektronischen Versand von schützenswerten Daten mittels dem De-Mail-Verfahren an. Um die Vertraulichkeit und Integrität unserer Kommunikation mit Ihnen sicherzustellen, können Sie uns verschlüsselte E-Mails senden.

Diese Verschlüsselung führen wir mit dem Verfahren De-Mail durch. Das De-Mail-Verfahren ermöglicht sicher, vertraulich und nachweisbar mit uns, über das Internet zu kommunizieren. Der Inhalt einer De-Mail ist während der Übermittlung im Internet für Dritte unlesbar. Eine separate Verschlüsselung von Dateianhängen ist in diesem Verfahren nicht mehr erforderlich. Für den Empfang und das Senden von De-Mails müssen Sie sich einmalig für die Nutzung eines De-Mail Kontos bei einem akkreditierten Diensteanbieter anmelden (siehe auch § 17 De-Mail-Gesetz).

Um Ihre und unsere Daten so gut wie möglich schützen zu können, wollen wir grundsätzlich per De-Mail verschlüsselt mit Ihnen kommunizieren, sofern es sich bei den Inhalten um schützenswerte Daten handelt. Sie sind schon Eigentümer einer eigenen De-Mail-Adresse, dann nutzen Sie unsere Adresse: ZfA.Service@drv-bund.de-mail.de für eine sichere Kontaktaufnahme mit uns.

3.3 Kontaktaufnahme per Online-Erfassungsbogen zur Neukundenregistrierung

Sie können sich über diese Webseite mit Hilfe unseres Online-Erfassungsbogens erstmalig als Neukunde bei der ZfA registrieren lassen, um Zugang zu den auf den Seiten der ZfA hinterlegten Informationen speziell für Kommunikationspartner zu erhalten. Kommunikationspartner sind insbesondere die Anbieter von Altersvorsorgeverträgen (Riester-Verträge), Besoldungsstellen und andere mitteilungspflichtige Stellen.

Soweit Sie das Formular zur Erfassung verwenden, ist die Angabe einer Kundenbezeichnung, die Hausanschrift, der Namen und Vornamen sowie Telefonnummer und E-Mail-Adresse einer zentralen Ansprechperson und die Betriebsnummer erforderlich. Daneben werden Angaben zu einer Kundenart sowie zu einer Bankverbindung erfragt. Ohne diese Daten kann Ihr Erfassungsanliegen nicht bearbeitet werden. Daneben werden Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage sowie ihre IP-Adresse an uns übermittelt.

Sollten wir eine Nachricht über das Formular oder eine E-Mail von Ihnen erhalten, gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung per E-Mail berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie uns ausdrücklich auf eine andere Art der Kommunikation hinweisen.Wir weisen Sie darauf hin, dass die Verarbeitung der mit dem Online-Erfassungsbogen übermittelten Daten auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO in Verbindung mit § 29b Absatz 1 Abgabenordnung erfolgt.

Bei Nutzung des Online-Erfassungsbogens zur Erstanmeldung wird der Inhalt der Datenfelder ausschließlich dem Kundenservice der ZfA übermittelt. Die IP-Adresse des Absenders wird dabei erfasst. Verarbeitung und Speicherung der personenbezogenen Daten dienen der Bearbeitung Ihres Anliegens. Eine Weiterleitung an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, wir sind hierzu gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung verpflichtet. Sollten Sie hiermit nicht einverstanden sein, können Sie den Vorgang jederzeit abbrechen. Es erfolgt dann keine Versendung Ihres Anliegens.

3.4. Kontaktaufnahme per Servicehotline

Soweit Sie mit der Servicehotline über die Telefonnummern 03381 21222324 oder 03381 21222377 sowie 03381 21222350 (für Anbieter von Altersvorsorgeverträgen) Kontakt aufnehmen, werden, soweit dies erforderlich ist, personenbezogene Daten von Ihnen, zumindest jedoch die Zulagennummer oder die Kundennummer, zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet.

3.5. Kontaktaufnahme per Brief / Telefax

Sofern Sie an die ZfA einen Brief oder ein Telefax schreiben, werden die von Ihnen übermittelten Daten (z.B.: Name, Vorname, Anschrift, Faxnummer) und die im Brief oder Telefax enthaltenen Informationen (ggf. von Ihnen übermittelte personenbezogenen Daten) zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Verarbeitung der Daten auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO in Verbindung mit § 29b Absatz 1 Abgabenordnung erfolgt. Eine Verarbeitung der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten ist zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich.

4. Informationen zur Datenverarbeitung beim Newsletter-Versand

Wenn Sie sich auf einem der Newsletter-Verteiler der ZfA eintragen, werden Ihre E-Mail-Adresse sowie die von Ihnen gewählte(n) Newsletterliste(n) von uns auf einem Server gespeichert. Mit der Aktivierung der Checkbox und dem Absenden des Formulars erklären Sie sich gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO mit der Übermittlung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sowie der IP-Adresse einverstanden.

Wir setzen diese Daten ausschließlich für den Versand der Newsletter ein. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter und nutzen sie auch nicht für sonstige eigene Zwecke. Durch das Anmeldesystem mit einer zusätzlichen Bestätigungsnachricht, die einen Link zur endgültigen Registrierung enthält (Double-opt-in) ist sichergestellt, dass der Newsletter von Ihnen explizit erwünscht ist. Die Daten werden ausschließlich mittels Transportverschlüsselung (TLS) zwischen Ihnen und unseren Servern übertragen. Erst durch Bestätigung des Links in der E-Mail werden Ihre Daten zum Newsletter-Versand für die Nutzung unseres Newsletter-Angebots gespeichert.

Soweit Sie unser Angebot nicht mehr nutzen möchten, können Sie sich jederzeit von unseren Newslettern abmelden .

5. Informationen zur Datenverarbeitung bei der Veranstaltungsanmeldung

Um an einer Veranstaltung teilzunehmen, haben Sie die Möglichkeit, auf der Seite der ZfA unter der Rubrik „Aktuelles“ Veranstaltungen einzusehen und sich über eine E-Mail an ZfA-Veranstaltungen@drv-bund.de anzumelden. Eine Anmeldung zu einer Veranstaltung führt nicht dazu, dass Sie erneut zu Veranstaltungen eingeladen werden. Mit der Absendung der E-Mail an unser Veranstaltungsmanagement erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und nur für den genannten Zweck (Einladung zu ZfA-Veranstaltungen) nutzen dürfen. Außerdem gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung per E-Mail berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie uns ausdrücklich auf eine andere Art der Kommunikation hinweisen. Wir geben diese Daten nicht an Dritte weiter.

6. Links und fremde Inhalte

Die ZfA verwendet auch Links auf andere Internetseiten. Diese werden in separaten Browser-Fenstern geöffnet. Wir übernehmen keine Garantie für Links und auch keine Verantwortung oder Haftung für die Inhalte anderer Anbieter. Soweit wir von Rechtsverstößen auf verlinkten Internetseiten erfahren, werden wir den Link löschen.

7. Schutz von Minderjährigen

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht.

8. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist die

Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen – ZfA
bei der Deutsche Rentenversicherung Bund
10868 Berlin
Tel.: 03381 21222324 / 03381 21222350 (für Anbieter von Altersvorsorgeverträge)
Fax: 03381 21223300
E-Mail: Zulagenstelle@DRV-Bund.de
De-Mail: ZfA.Service@drv-bund.de-mail.de


Bei konkreten Fragen in Bezug auf die Behandlung von personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte direkt an den Datenschutzbeauftragten der Deutschen Rentenversicherung Bund:

Beauftragte für Datenschutz bei der DRV Bund
Dr. Dana Matlok
Deutsche Rentenversicherung Bund
Referat für Datenschutz
10704 Berlin
Fax 030 865-27880
E-Mail: Datenschutz-DRV-Bund@drv-bund.de
De-Mail: Datenschutz-DRV-Bund@drv-bund.de-mail.de

9. Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Ebenso können Sie Ihr Recht auf Berichtigung, Ihr Recht auf Löschung und Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung geltend machen. Außerdem können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Auskunft über die gespeicherten Daten gibt Ihnen die ZfA ( Zulagenstelle@DRV-Bund.de ) .